Warum Qualitätsstandards einhalten?

Die Festlegung und Einhaltung von Qualitätsstandards nützt sowohl Ihnen als Anbieterin bzw. Anbieter einer haushaltsnahen Dienstleistung als auch den Nutzerinnen und Nutzern. Denn der deutsche Markt ist sehr vielseitig und bislang noch unübersichtlich. Suchen Singles, Familien oder ältere Menschen eine Haushaltshilfe, stellen sie sich oft die Frage, woran seriöse Anbieterinnen und Anbieter zu erkennen sind.

Als Anbieterin oder Anbieter sollten Sie diese Chance nutzen und sich mit einem expliziten Qualitätsversprechen am Markt positionieren. Die Einhaltung von Qualitätskriterien kann zu einer Steigerung Ihrer Dienstleistungsqualität führen und dadurch zu einer höheren Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Sie verbessern nicht nur das Image Ihres Unternehmens (als Anbieterin oder Anbieter einer Dienstleistung und als Arbeitgeber), sondern tragen darüber hinaus auch zu einem positiveren Bild der gesamten Branche in der Bevölkerung bei.

Welche Standards gelten für Reinigungskräfte und andere Haushaltshilfen?

Bisher gibt es nur wenige, einheitliche Vorgaben für die Qualität haushaltsnaher Dienstleistungen. Als Anbieterin bzw. Anbieter können Sie sich dennoch über professionelle Arbeitsabläufe und Qualitätskriterien informieren – zum Beispiel bei Branchenverbänden wie

Diese Verbände haben Qualitätsstandards erarbeitet, denen Sie sich als Mitgliedsunternehmen verpflichten. Beispielhaft seien hier genannt:

  • Personal:

Das Unternehmen beschäftigt mehrheitlich sozialversicherungspflichtig angestelltes Personal. Mit jeder Mitarbeiterin bzw. jedem Mitarbeiter wird ein schriftlicher Arbeitsvertrag geschlossen und es wird eine gesetzliche Vergütung gewährt. Die Beschäftigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und mit Abschluss ausreichender Unfall- und Haftpflichtversicherungen. Die Mitarbeitenden erhalten regelmäßige Schulungen und Belehrungen über Unfall-, Arbeitssicherheits- und Hygienevorschriften.

  • Leistungsprofil:

Die beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllen gewisse Anforderungen hinsichtlich sprachlicher und beruflicher Fertigkeiten sowie persönlicher Eignung.

  • Erteilung von Aufträgen:

Bei Auftragsanfragen erfolgt nach Absprache ein kostenloser und unverbindlicher Erstbesuch im Haushalt der anfragenden Person durch die Firmenleitung oder durch eine von ihr beauftragte Fachkraft. Diese nimmt die Wünsche und Anforderungen entgegen und erstellt ein Angebot. Dieses enthält eine Leistungsbeschreibung mit Preisangabe. Nach Auftragserteilung wird ein Vertrag abgeschlossen. Die Kundin bzw. der Kunde wird über die allgemeinen Geschäftsbedingungen informiert.

Die ausführliche Beschreibung der Standards des Bundesverbands haushaltsnaher Dienstleistungen e.V. können Sie hier nachlesen.

Ein unabhängiges und einheitliches Gütesiegel gibt es ebenfalls noch nicht. Doch existiert neben den Verbandsmitgliedschaften ein weiteres Kennzeichen für das Einhalten von Standards: die DIN SPEC 77003 „Personen- und haushaltsbezogene Dienstleistungen – Information, Beratung und Vermittlung“. Diese DIN-Spezifikation gibt es seit April 2015. Sie dient der Standardisierung von Dienstleistungen und ist eine Ebene unter einer DIN-Norm einzuordnen. Die DIN SPEC 77003 legt Anforderungen an Dienstleistungen in diesem Bereich fest. Unternehmen, die sie erfüllen, können ihr Angebot mit einem entsprechenden Hinweis kennzeichnen.

Weitere Informationen zur DIN-Spezifikation erhalten Sie direkt beim Deutschen Institut für Normung (DIN).

Checkliste: Was macht gute Dienstleistungen aus?

Mit dieser Checkliste können Sie überprüfen, ob die von Ihnen ausgewählten Dienstleisterinnen und Dienstleister wichtige Qualitätsstandards einhalten. Eine noch umfangreichere Checkliste mit wertvollen Hinweisen für Anbieterinnen und Anbieter von haushaltsnahen Dienstleistungen bietet die Broschüre „Qualitätssicherung für haushaltsnahe Dienstleistungen – Checkliste für Anbieter“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Information und Beratung

Serviceangebot

Vertrag

Organisation der Dienstleistung

Qualitätsmanagement

Rechnungsstellung

0 %

Wählen Sie nacheinander eine der sechs Hauptkategorien aus, zum Beispiel „Information und Beratung“. Nun sehen Sie die zu erfüllenden Unterpunkte. Wenn Sie das Informationsicon auswählen, werden Ihnen weitere Details zu den einzelnen Punkten angezeigt. Erfüllt ihre Dienstleisterin oder ihr Dienstleister die entsprechende Anforderung, können Sie diese mit Klick auf das Kreissymbol auswählen.

Ihr Dienstleister erfüllt rund ein Drittel der angegebenen Qualitätskriterien. Laden Sie sich die komplette Liste aller Qualitätskriterien herunter und vergleichen Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Diese können Sie auch nutzen, um Ihren Dienstleister auf offene oder mangelhafte Punkte anzusprechen.

 

 

Ihr Dienstleister erfüllt bis zu zwei Drittel der angegebenen Qualitätskriterien. Laden Sie sich die komplette Liste aller Qualitätskriterien herunter und vergleichen Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Diese können Sie auch nutzen, um Ihren Dienstleister auf offene oder mangelhafte Punkte anzusprechen.

Ihr Dienstleister befindet sich im oberen Drittel und erfüllt einen Großteil der Qualitätskriterien, in Einzelfällen sogar alle. Sie können den Dienstleister guten Gewissens weiter empfehlen. Laden Sie sich die komplette Liste aller Qualitätskriterien herunter und vergleichen Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Vorheriger Slide Nächster Slide